Amtstierärztin / Amtstierarzt (m/w/d) oder amtliche Tierärztin / amtlicher Tierarzt (m/w/d) für die Abteilungen Lebensmittelüberwachung und Fleischhygieneüberwachung

scheme imagescheme image

Geschäftszeichen: 11.1/2/72/2020

Der Main-Kinzig-Kreis hat eine Größe von ca. 1.400 km2 und ist mit seinen 29 Städten und Gemeinden und rund 421.000 Einwohnerinnen und Einwohnern der einwohnerstärkste Kreis Hessens. Neben seinen städtischen Strukturen verfügt er auch über Bereiche mit ausgesprochen ländlichem Charakter. Weitere Informationen zum Main-Kinzig-Kreis und seinen Ämtern finden Sie unter www.mkk.de
 
Für unser sich stetig vergrößerndes Team im Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz mit Sitz in Gelnhausen suchen wir zum nächstmöglichen Termin

 
eine Amtstierärztin / einen Amtstierarzt (m/w/d)
oder
eine amtliche Tierärztin / einen amtlichen Tierarzt (m/w/d)
für die Abteilungen Lebensmittelüberwachung
und Fleischhygieneüberwachung

Aufgaben:

  • Sicherstellung der Lebensmittelüberwachung (einschließlich Bedarfsgegenstände und Kosmetika) im Main-Kinzig-Kreis
  • Sicherstellung der Schlachttier- und Fleischhygiene im Main-Kinzig-Kreis
  • Sicherstellung amtstierärztlicher Tätigkeiten im Kreis (u.a. Überwachung von EU-zugelassenen Betrieben, Bescheinigungswesen, v.a. bei Exporten, Milchhygieneüberwachung)
  • Gewährleistung rechtssicherer Verwaltungs- und Ordnungswidrigkeitenverfahren im Zuständigkeitsbereich sowie Beteiligung an und gutachterliche Funktion in Strafverfahren

Das Stellenprofil erfordert:

  • Approbation zur Tierärztin / zum Tierarzt (Berechtigung zur Ausübung des tierärztlichen Berufes) und die Befähigung zum Einsatz als amtliche Tierärztin / amtlicher Tierarzt gem. VO(EU) 2017/625 und VO(EU) 2019/624. Bei Erwerb der Approbation vor dem 01.01.2006 ist hierzu eine zusätzliche Qualifikation nach VO(EU) 2019/624 erforderlich.
  • die Befähigung für den amtstierärztlichen Dienst (Kreisexamen) oder die Bereitschaft, diese Befähigung zu erwerben
  • Promotion wünschenswert
  • den sicheren Umgang mit MS-Office-Anwendungen
    Kenntnisse in der Fachsoftware (BALVI, HIT, TRACES, TSN) wünschenswert
  • Entscheidungsfähigkeit im Rahmen gesetzlich vorgesehener Ermessensentscheidungen
  • Konfliktfähigkeit im Rahmen der Überwachung und Durchsetzung der Einhaltung rechtlicher Vorgaben durch die Lebensmittelunternehmer und Tierhalter
  • Durchsetzungsvermögen und Verhandlungsgeschick hinsichtlich der Ziele der amtlichen Überwachung
  • eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, um auch in Konfliktsituationen zielgerichtet und flexibel auf das Gegenüber reagieren zu können
  • den Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B und den Einsatz des privaten PKW zu dienstlichen Zwecken gegen Reisekostenerstattung
  • die Bereitschaft zum Dienst außerhalb der üblichen Arbeitszeiten sowie zur Teilnahme am Rufbereitschaftsdienst

Unser Angebot:

  • Vollzeitstelle
  • Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist grundsätzlich möglich
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 14 TVöD bzw. Entgeltgruppe 15 TVöD für Fachtierärztinnen und Fachtierärzte einer einschlägigen Ausrichtung
  • Eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen tarif- und dienstrechtlicher Vorgaben
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Kostengünstiges Jobticket, kostenfreie Parkmöglichkeiten

Ihr Kontakt:

Für nähere Informationen über Ihre zukünftigen Aufgaben stehen Ihnen die Leiterin der Abteilungen Lebensmittelüberwachung und Fleischhygieneüberwachung, Frau Dr. Nickel, und der Amtsleiter, Herr Dr. Rockett, gern telefonisch unter Telefon-Nr. 06051 8515510 zur Verfügung.
 
Der Main-Kinzig-Kreis fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir in diesem Verfahren ausdrücklich.
 
Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren finden Sie unter: www.mkk.de.

Bewerbungsfrist: 31.12.2020

Wir bevorzugen Online-Bewerbungen direkt über unser Jobportal. Bewerbungen per Mail an
bewerbung@mkk.de sind möglich. Bewerbungen per Post sollten keine Originale oder Mappen beigelegt werden – auf Grund der Fülle der Verfahren ist es leider nicht möglich, Bewerbungsunterlagen zurückzusenden. Diese richten Sie bitte unter Angabe des Geschäftszeichens 11.1/2/72/2020 an: Kreisausschuss des Main-Kinzig-Kreises, Amt 11.1 – Personaldisposition, Barbarossastraße 24, 63571 Gelnhausen.