Dipl. Sozialarbeiterin / Dipl. Sozialarbeiter bzw. Dipl. Sozialpädagogin / Dipl. Sozialpädagogen (m/w/d)

Geschäftszeichen: 11.1/2/08/2020

Für das Jugendamt – Sachgebiet Jugendgerichtshilfe - suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt
 
eine Dipl. Sozialarbeiterin / einen Dipl. Sozialarbeiter (m/w/d)
bzw.

eine Dipl. Sozialpädagogin / einen Dipl. Sozialpädagogen (m/w/d)
 

Aufgaben:

Das Aufgabengebiet resultiert insbesondere aus den gesetzlichen Vorgaben des Kinder- und Jugendhilfegesetzes (SGB VIII) und des Jugendgerichtsgesetzes (JGG):
  • Beratung und Begleitung von straffälligen Jugendlichen sowie ihrer Eltern und jungen Volljährigen vor, während und nach dem Strafverfahren
  • Einbringen von sozialen und erzieherischen Gesichtspunkten im Hinblick auf die Straffälligkeit von jungen Menschen bei Gericht und Staatsanwaltschaft
  • Anregung und Umsetzung von erzieherischen Hilfsangeboten zur Förderung der Wiedereingliederung von straffällig gewordenen jungen Menschen
  • Hilfestellung bei der Vermittlung von geeigneten Einsatzstellen zur Ableistung von Arbeitsweisungen sowie die Überwachung der Auflagenerfüllung
  • Entwicklung von Alternativen zur Untersuchungshaft und Kontaktpflege bei Inhaftierung
  • Organisation der Konfliktschlichtung im Rahmen des Täter-Opfer-Ausgleiches
  • Vermittlung in weitere Weisungen nach dem JGG
  • Kooperation und Zusammenarbeit mit weiteren Fachdiensten des Jugendamtes, Beratungsstellen, Behörden und anderen sozialen Einrichtungen

Das Stellenprofil erfordert:

  • Eine abgeschlossene Fachhochschulausbildung im Bereich der Sozialen Arbeit (Diplom bzw. Bachelor und gegebenenfalls staatliche Anerkennung)
  • Theoretische und rechtliche Kenntnisse sowie praktische Erfahrungen in den beschriebenen Aufgabengebieten
  • Eine eigenverantwortliche Aufgabenwahrnehmung unter Anwendung organisatorischer und verwaltungspraktischer Grundsätze sowie der Berücksichtigung rechtlicher und finanzieller Rahmenbedingungen
  • Die Fähigkeit, auch in Krisen- und Konfliktsituationen zielgerichtet zu arbeiten und Entscheidungen zu treffen
  • Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Den Besitz einer Fahrerlaubnis und die Bereitschaft, ein privates Fahrzeug zu dienstlichen Zwecken zu nutzen

Unser Angebot:

  • Unbefristete Vollzeitstelle
  • Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist grundsätzlich möglich
  • Vergütung nach Entgeltgruppe SuE 12 TVöD
  • Dienstort Gelnhausen
  • Interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit
  • Einbindung in ein Fachteam, regelmäßige Supervision
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Kostengünstiges Jobticket, kostenfreie Parkmöglichkeiten, hauseigene Kantine

Ihr Kontakt:

Zur Klärung Ihrer fachlichen und inhaltlichen Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen der Leiter des Jugendamtes, Herr Betz, Tel: 06051/85 12200, gerne zur Verfügung.
 
Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren finden Sie unter: www.mkk.de.

Bewerbungsfrist: 06.03.2020

Wir bevorzugen Online-Bewerbungen direkt über unser Jobportal. Bewerbungen per Mail an bewerbung@mkk.de sind möglich. Bewerbungen per Post sollten keine Originale oder Mappen beigelegt werden – auf Grund der Fülle der Verfahren ist es leider nicht möglich, Bewerbungsunterlagen zurückzusenden. Diese richten Sie bitte unter Angabe des Geschäftszeichens 11.1/2/08/2020 an: Kreisausschuss des Main-Kinzig-Kreises, Amt 11.1 – Personaldisposition, Barbarossastraße 24, 63571 Gelnhausen.