IT-Fachleute (m/w/d) für verschiedene Bereiche

scheme imagescheme imagescheme image

Geschäftszeichen: 11.1/2/78/2022

Der Main-Kinzig-Kreis ist mit seinen 29 Städten und Gemeinden und rund 423.000 Einwohnerinnen und Einwohnern der mit Abstand bevölkerungsreichste Landkreis in Hessen. Weitere Informationen zum Main-Kinzig-Kreis und seinen Ämtern und Aufgaben finden Sie auch unter

                                                               www.mkk.de.


Im Sinne einer leistungsfähigen und modernen Kreisverwaltung hat Anfang 2022 das neu formierte Amt 12 für Digitalisierung, IT und eGovernment seine Arbeit begonnen. Das hier eingesetzte Team sorgt für die fortgesetzte Digitalisierung der Verwaltungsvorgänge sowie in den Schulen und den kreiseigenen Gesellschaften. Wir forcieren die benötigte technische Entwicklung, unterstützen mit unserer Expertise und fördern das entsprechende Fachwissen.
Wir haben noch viel vor, daher suchen wir Verstärkung für unser motiviertes Team. Um zusammen neue Entwicklungen auf den Weg zu bringen, zusätzliche Kompetenzen zu erhalten, Freiräume konstruktiv zu nutzen und die wachsenden Ansprüche zu erfüllen, freuen wir uns über zusätzliche Kräfte mit der gleichen Begeisterung, Ausdauer und Freude am gemeinsamen Erfolg.
 
Wir stellen ein
 
IT-Fachleute (m/w/d) vorwiegend Service Owner für die Bereiche:
Schnittstellen und Entwicklung OZG/DMS/X-Suite
Virtuelle Desktop und Softwarebereitstellung


Auch Berufsneulinge mit entsprechender Qualifikation sind bei uns herzlich willkommen.
 
 

Aufgaben:

 Aufgabenbereich B: Schnittstellen und Entwicklung - OZG/DMS/X-Suite:
 
  • Entwicklung eines technischen Designs zur Umsetzung und Unterstützung von neuen digitalen Verwaltungsprozessen
  • Definition, Planung, Realisation/Entwicklung und Dokumentation von Schnittstellen und Microservices/-anwendungen als Ergebnis der Verwaltungsprozessanalyse in Digitalisierungsprojekten
  • Ansprechpartner*in und technischer Projektleiter*in für das MPM Team und die Digitalisierungsbeauftragten
  • Schnittstellenfunktion zwischen den internen und externen Beteiligten
  • Managen der Kundenanforderungen
  • Aktive Mitarbeit in Projekt- und Arbeitsgruppen zur Umsetzung und Weiterentwicklung der Digitalisierung


  Aufgabenbereich D: Virtuelle Desktops und virtuelle Softwarebereitstellung:
 
  • Managen der physischen und virtuellen Serverinfrastruktur
  • Aufbau und Betrieb der kompletten Citrix-Infrastruktur On Premise und
    zukünftig auch in der Cloud
  • Provisionierung der Desktops, Standard- und Fachsoftware mit der Anwendung von Layer- und Softwarevirtualisierungstechniken für über 2000 Benutzer
  • Management und Weiterentwicklung der Infrastrukturdienste AD, MS-SQL, Storage und Backup
  • Selbstständige Entwicklung und Realisation von technischen Konzepten

Das Stellenprofil erfordert:

Ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtungen Informatik, Wirtschaftsinformatik bzw. einer gleichartigen Fachrichtung oder eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatikerin / Fachinformatiker. Wünschenswert ist eine Berufserfahrung von mehreren Jahren in den jeweiligen Aufgabengebieten.
  • Gute bis sehr gute Kenntnisse im jeweiligen Aufgabenbereich
  • Erfahrungen in der Dienstleistersteuerung
  • Hohe Auffassungsgabe zu aktuellen IT-Themen
  • Erfahrung in der Projektarbeit und der Anwendung einschlägiger Projektmanagement-Methoden
  • Vernetztes Denken und Handeln
  • Problemlösungskompetenz und Analytisches Denkvermögen
  • Aufgaben- und Planungskompetenz
  • Ein hohes Maß an Kooperationsvermögen und Serviceorientierung
  • Eine flexible Arbeitszeitgestaltung auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten
  • Den Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B und die Nutzung des privaten PKW zu dienstlichen Zwecken gegen Erstattung der Aufwendungen



 

Unser Angebot:

  • Unbefristete Vollzeitstellen
  • Die Besetzung der Stellen mit Teilzeitkräften ist grundsätzlich möglich
  • Vergütung je nach persönlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 12 TVöD
  • Betriebliche Altersvorsorge, Bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement, kostengünstiges Jobticket, kostenfreie Parkmöglichkeiten, hauseigene Kantine
 
Im Amt 12 für Digitalisierung, IT und eGovernment wird eine moderne Führungskultur gelebt, mit flachen Hierarchien, einem gleichberechtigten Austausch und ohne Barrieren. Wir nehmen uns die erforderliche Zeit, um in offenen und konstruktiven Gesprächen auf Augenhöhe von den Erwartungen und Bedürfnissen der Beschäftigten zu erfahren und darauf einzugehen.
In unseren regelmäßigen Team- und Gesamtteammeetings steht Transparenz an oberster Stelle. Wir berichten uns gegenseitig über Neuerungen, Etabliertes, sinnvolle Strategien und bieten neuen Kolleginnen und Kollegen die Möglichkeit, sich aktiv einzubringen.
Wir betreten gern neue Wege und setzen nicht auf das „Schema F“. Wir schätzen Individualität, fördern Eigenverantwortung und setzen auf dynamische Mitwirkende. Ideen sind willkommen und werden im Team besprochen und ausgewertet.
Durch eine positive Fehlerkultur fördern wir die Kreativität und verbessern unsere Qualität. Nur wer es wagt eine Entscheidung zu fällen, kann sich weiterentwickeln und am Ende auch gewinnen. Wir feiern unsere Erfolge im Team.
Das Betriebsklima ist geprägt von einer offenen und wertschätzenden Kommunikation untereinander: Jeder hilft jedem und jeder gibt dem anderen Rückhalt.
Beim strategischen Einsatz von IT im Main-Kinzig-Kreis legen wir eine starke Fokussierung auf die Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit.
 
Um den Einstieg in das neue Arbeitsumfeld zu erleichtern, überreichen wir eine Willkommensmappe mit allen relevanten Informationen und Regelungen für den Start in der Kreisverwaltung und insbesondere im Amt 12 Digitalisierung und IT. Die Mappe enthält auch den konkreten Einarbeitungsplan für die ersten Wochen.
Für die ersten 3 Monate stellen wir einen erfahrenen Paten zur Seite. Er bietet Hilfestellung, informiert über geschriebene und ungeschriebene Gesetze beim Main-Kinzig-Kreis. Er unterstützt bei der Einarbeitung und der Integration in das Team.
Das technische Betriebsführungshandbuch des Main-Kinzig-Kreises ist ein Nachschlagewerk, welches zu der eingesetzten Hard- und Software, sowie den Konzepten mit Hintergrundinformationen einen guten Überblick vermittelt.
In der Kreisverwaltung finden regelmäßig Mitarbeitergespräche und ein Austausch mit der/dem Vorgesetzten statt. Inhalt ist ein gegenseitiges Feedback und eine persönliche Beurteilung der Arbeiten sowie eine Besprechung der persönlichen Weiterbildungsmöglichkeiten.
Die Weiterbildung findet regelmäßig in der Arbeitszeit statt und wird auch finanziell ausgeglichen. Auch die Möglichkeit zu einer zusätzlichen Qualifikation über ein Fern- oder duales Studium unterstützen wir.

Ihr Kontakt:

Wir freuen uns auf Ihre fachlichen und inhaltlichen Fragen zur ausgeschriebenen Stelle. Herr Huhn und Herr Zülch Tel: 06051/85-13399, stehen Ihnen gerne zur Verfügung.
 
Der Main-Kinzig-Kreis fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir in diesem Verfahren ausdrücklich.
 
Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren finden Sie unter: www.mkk.de
 
Wir bevorzugen Online-Bewerbungen direkt über unser Jobportal (karriere.mkk.de). Bewerbungen per Mail an bewerbung@mkk.de sind möglich. Bewerbungen per Post sollten keine Originale oder Mappen beigelegt werden – auf Grund der Fülle der Verfahren ist es leider nicht möglich, Bewerbungsunterlagen zurückzusenden. Diese richten Sie bitte unter Angabe des Geschäftszeichens 11.1/2/78/2022 und des jeweiligen Aufgabenbereiches an: Kreisausschuss des Main-Kinzig-Kreises, Amt 11.1 – Personaldisposition, Barbarossastraße 24, 63571 Gelnhausen.