Leitung (m/w/d) des Sachgebiets Hilfen für Migranten

Geschäftszeichen 11.1/2/63/2020

Für das Amt für Sicherheit, Ordnung, Migration und Integration, Sachgebiet „Hilfen für Migranten“, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt
 

                                   eine Sachgebietsleitung (m/w/d)

Aufgaben:

  • Leitung eines Sachgebietes mit Dienst- und Fachaufsicht sowie Personalverantwortung für rund 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sachgebietes
  • Personalplanung, -auswahl und –entwicklung
  • Planung und Überwachung des Fachbereichsbudgets
  • Entwicklung von Strategien zur Strukturierung aller Belange des Sachgebietes
  • Erledigung von Sonderaufträgen für die Amts- und Abteilungsleitung
  • Verteilung und Unterbringung von Geflüchteten in die Kreiskommunen
  • Fachaufsicht für die Städte und Gemeinden des MKK
  • Entwicklung von Strategien für die finanzielle Ausstattung der Kreiskommunen für die Flüchtlingsunterbringung
  • Einrichtungsleitung der kreiseigenen Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete „Hof Reith“ in Schlüchtern
  • Bedarfsfeststellung und Entscheidung über die Beauftragung von Fremdleistungen
  • Mitarbeit bei der Bedarfsfeststellung, Beauftragung und Überwachung von Bau- und Sanierungsarbeiten
  • Erkennen und Umsetzen von Handlungserfordernissen infolge veränderter Rahmenbedingungen (z.B. Gesetzesänderungen, politische Programme und Zielvereinbarungen)
  • Erarbeitung und Umsetzung von Strategien bezogen auf die Unterbringung und Versorgung von geflüchteten Menschen aus unterschiedlichen Kulturkreisen

Das Stellenprofil erfordert:

  • Ein abgeschlossenes Studium der Allgemeinen Verwaltung oder die erfolgreich abgelegte Prüfung zum/zur Verwaltungsfachwirt/in sowie einschlägige Berufserfahrung und mehrjährige Führungserfahrung
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung
  • Fundierte KenntnisseAsylbLG, ausländer- und asylverfahrensrechtliche sowie sozialleistungsrechtliche Vorschriften und das Hess. Landesaufnahmegesetz)
  • Eine souveräne Führungspersönlichkeit mit sicherem, überzeugendem und verbindlichem Auftreten
  • Die Fähigkeit, analytisch, konzeptionell und umsetzungsorientiert an komplexe Sachverhalte heranzutreten und zu rechtssicheren Lösungen zu kommen
  • Ein hohes Maß an Flexibilität
  • Integrität und kommunalpolitisches Gespür
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Bereitschaft zum Dienst außerhalb der üblichen Arbeitszeiten
  • Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft den eigenen PKW zu dienstlichen Zwecken einzusetzen

Unser Angebot:

  • Vollzeitstelle
  • Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist grundsätzlich möglich
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. Besoldung nach A 12 HBesG
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Kostengünstiges Jobticket, hauseigene Kantine

Ihr Kontakt:

Zur Klärung Ihrer fachlichen und inhaltlichen Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen der Amtsleiter, Herr Franke-Kißner, Telefon 06051/85-11707, gerne zur Verfügung.

Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren finden Sie unter: www.mkk.de.

Bewerbungsfrist: 25.09.2020

Wir bevorzugen online-Bewerbungen direkt über unser Jobportal. Bewerbungen per Mail an Bewerbung@mkk.de sind möglich. Bewerbungen per Post sollten keine Originale oder Mappen beigelegt werden – auf Grund der Fülle der Verfahren ist es leider nicht möglich, Bewerbungsunterlagen zurückzusenden. Diese richten Sie bitte unter Angabe des Geschäftszeichens 11.1/2/63/2020 an: Kreisausschuss des Main-Kinzig-Kreises, Amt 11.1 – Personaldisposition, Barbarossastraße 24, 63571 Gelnhausen.