Geschäftszeichen: 11.1/2/59/2019
Der Main-Kinzig-Kreis ist mit rund 419.000 Einwohner/innen der einwohnerstärkste Kreis Hessens. Das Gesundheitsamt hat zahlreiche medizinische Aufgaben im Rahmen des Hessischen Gesetzes über den öffentlichen Gesundheitsdienst.
 
Das Sachgebiet Hygiene- und Umweltmedizin ist im Gesundheitsschutz tätig. Es wird darauf geachtet, dass Verhältnisse bestehen oder geschaffen werden, die Gesundheitsbeeinträchtigungen durch Krankheitserreger und/oder Schadstoffe in Wasser, Boden und Luft nicht befürchten lassen. Die Weiterverbreitung von Krankheitserregern wird durch rasches Auffinden der Quelle und Schutzmaßnahmen verhindert. Dazu beraten und unterstützen wir als Experten für übertragbare Erkrankungen und Schadstoffbewertung die Bürgerinnen und Bürger, sowie alle öffentlichen und privaten Einrichtungen und Institutionen.
 
Für den Bereich der Tuberkulosesachbearbeitung im Sachgebiet Hygiene- und Umweltmedizin sucht das Gesundheitsamt mit Sitz im Main-Kinzig-Forum in Gelnhausen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
 

Medizinische/r Fachangestellte/r (m/w/d)
oder
Gesundheits- und Krankenpfleger/in (m/w/d)

Aufgabenschwerpunkte:

  • Entgegennahme der Tuberkulose-Meldungen, Erfassung des Vorgangs
  • Ermittlung des Sachverhaltes bei dem Erkrankten und dessen Angehörigen, telefonisch und im Außendienst
  • Festlegung des Umfangs der Umgebungsuntersuchung gemeinsam mit dem/der Arzt/Ärztin
  • Einleitung der Umgebungsuntersuchung und Kontrolle der Vollständigkeit der Befunde, ggf. in Abstimmung mit den Betriebsärzten der Einrichtungen
  • Mitteilungen und Risikokommunikation mit den Kontaktpersonen
  • Kontrolle des Behandlungsverlaufs bei dem Erkrankten und sofortige Reaktion bei Abweichungen; Kontakt mit der Facharztpraxis bzw. Klinik halten
  • Nachverfolgung, d.h. Aufforderung zur Kontrolluntersuchung, Einholen der Befunde, Abklärung veranlassen bei Unklarheiten bis mindestens 5 Jahre nach Ausheilung der Tbc
  • Aktive Aufklärung über Tbc in Einrichtungen, für Kontaktpersonen und deren Angehörige
  • Bei Bedarf aufsuchende Tätigkeit bei Erkrankten und deren Umfeld

Das Stellenprofil erfordert:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Medizinische/r Fachangestellte/r
oder
  • Gesundheits- und Krankenpfleger/in mit nachgewiesenen Erfahrungen im Bereich der Verwaltung in den genannten Tätigkeitsbereichen 
  • Vorteilhaft sind Kenntnisse in der Epidemiologie und zu Infektionserkrankungen, insbesondere zu Tuberkulose
  • Kenntnisse im Sozial- und Krankenversicherungsrecht
  • Einen sicheren Umgang mit dem Infektionsschutzgesetz und den dazugehörigen Verordnungen, Erlassen und Arbeitsrichtlinien
  • Einen professionellen Umgang mit den unterschiedlichsten Bevölkerungsgruppen
  • Sensibilität und gleichzeitig Verbindlichkeit in der Kommunikation
  • Eine sorgfältige und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Engagierte Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Die Fähigkeit, vor Gruppen zu sprechen, Vorträge, Präsentationen und Informationsveranstaltungen eigenständig vorzubereiten und abzuhalten
  • Den Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft, den privaten Pkw zu nutzen
  • Außendiensttätigkeiten im gesamten Main-Kinzig-Kreis
  • Teilnahme an fachspezifischen Fortbildungen


Angebot:
  • Teilzeitstelle mit 27,5 Std./Woche
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 8 TVöD
  • flexible Arbeitszeitgestaltung
  • interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit
  • Einbindung in ein multiprofessionelles Team
  • betriebliche Altersvorsorge
  • bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungsangebote
  • kostengünstiges Jobticket, kostenfreie Parkmöglichkeiten,  hauseigene Kantine

Ihr Kontakt:

Für nähere Informationen stehen Ihnen die Leiterin des Sachgebietes Hygiene- und Umweltmedizin, Frau Dr. med. Bitterwolf, Telefon: 06051/85-11650 sowie der Leiter des Gesundheitsamtes, Herr Dr. med. Giernat, Telefon: 06051/85-11550, gerne zur Verfügung.

Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren finden Sie unter: www.mkk.de.
 
Bewerbungsfrist: 26.10.2019

Wir bevorzugen online-Bewerbungen direkt über unser Jobportal. Bewerbungen per Mail an Bewerbung@mkk.de sind möglich. Bewerbungen per Post sollten keine Originale oder Mappen beigelegt werden – auf Grund der Fülle der Verfahren ist es leider nicht möglich, Bewerbungsunterlagen zurückzusenden. Diese richten Sie bitte  unter Angabe des Geschäftszeichens 11.1/2/59/2019 an: Kreisausschuss des Main-Kinzig-Kreises, Amt 11.1 – Personaldisposition, Barbarossastraße 24, 63571 Gelnhausen.