Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (m/w/d) für das Team mit dem Schwerpunkt "Bundesteilhabegesetz"

Geschäftszeichen: 11.1/2/52/2020

Für den Sozialen Dienst des Jugendamtes suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt
 
eine Sachbearbeiterin / einen Sachbearbeiter (m/w/d) in Teilzeit
für unser Team mit dem Schwerpunkt „Bundesteilhabegesetz“

 
Als Verwaltungsfachkraft sind Sie Teil eines interdisziplinären Teams aus sozialpädagogischen Fachkräften und Sozialjuristen und arbeiten an der Umsetzung des sozialpolitischen und gesetzlichen Auftrags sowie an den Koordinationsaufgaben des Bundesteilhabegesetzes (BTHG) mit.
 
Unser Team unterstützt und berät dabei Bürgerinnen und Bürger des Main-Kinzig-Kreises im Rahmen des BTHG bei der Antragstellung, der Klärung weiterer Zuständigkeiten, der Erfüllung von Mitwirkungspflichten, der Inanspruchnahme von Leistungen, der Entscheidung über Leistungserbringer oder der Nutzung anderer Hilfsmöglichkeiten.
 
Unser Ziel ist die Stärkung der Selbsthilfe zur selbstbestimmten Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft. Im Mittelpunkt stehen dabei der individuelle Unterstützungsbedarf und eine Orientierung an der Lebenswelt der betroffenen Menschen.
 

Aufgaben:

  • Prüfung von örtlicher Zuständigkeit und Durchführung von Zuständigkeitswechseln
  • Prüfen und Durchsetzen von Kostenerstattungs- und Ersatzansprüchen
  • Koordination der Leistungen der Jugendhilfe sowie von anderen Sozialleistungsträgern
  • Unterstützung bei der Bearbeitung von Widerspruchs- und Klageverfahren
  • Mitwirkung bei der terminlichen Koordination und Überwachung des Antragsverfahrens und der Leistungsbewilligung

Das Stellenprofil erfordert:

  • Ein abgeschlossenes Studium der Allgemeinen Verwaltung (Diplom oder Bachelor)
                                                                oder
    die Ausbildung Verwaltungsfachangestellte/Verwaltungsfachangestellter und den Fortbildungsabschluss Verwaltungsfachwirtin/ -fachwirt mit Erfahrung in der qualifizierten Sachbearbeitung
  • Ein hohes Maß an Engagement
  • Die Fähigkeit, interdisziplinär in einem multiprofessionellen Team zusammen zu arbeiten
  • Die Fähigkeit, sich schnell und umfassend in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten
  • Verhandlungskompetenz
  • Sicheres Auftreten
  • Die regelmäßige Teilnahme an Fort- und Weiterbildungen sowie Supervision

Unser Angebot:

  • Teilzeitstelle mit 19,5 Std./W. (Beamte entsprechend 20,5 Std./W.)
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 9 b TVöD bzw. Besoldung nach A 10 HBesG
  • Interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Kostengünstiges Jobticket, hauseigene Kantine

Ihr Kontakt:

Zur Klärung Ihrer fachlichen und inhaltlichen Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen die Leiterin des Jugendamtes, Frau Craß, Tel: 06051/85 11300, gerne zur Verfügung.
 
Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren finden Sie unter: www.mkk.de.

Bewerbungsfrist: 19.08.2020

Wir bevorzugen Online-Bewerbungen direkt über unser Jobportal. Bewerbungen per Mail an bewerbung@mkk.de sind möglich. Bewerbungen per Post sollten keine Originale oder Mappen beigelegt werden – auf Grund der Fülle der Verfahren ist es leider nicht möglich, Bewerbungsunterlagen zurückzusenden. Diese richten Sie bitte unter Angabe des Geschäftszeichens 11.1/2/52/2020 an: Kreisausschuss des Main-Kinzig-Kreises, Amt 11.1 – Personaldisposition, Barbarossastraße 24, 63571 Gelnhausen.