Geschäftszeichen: 11.1/2/55/2019
Für das Amt für Sicherheit, Ordnung, Migration und Integration suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Kreisordnungsbehörde eine / einen

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter (m/w/d)
für das Staatsangehörigkeits- und Personenstandswesen

Aufgabenschwerpunkte:

  • Beratung, Entgegennahme und Bearbeitung von Anträgen auf Einbürgerungen
  • Entgegennahme und Bearbeitung von Anträgen auf Feststellung des Bestehens oder Nichtbestehens der deutschen Staatsangehörigkeit und Ausstellung von Staatsangehörigkeitsausweisen
  • Beratung, Entgegennahme und Bearbeitung von Anträgen auf behördliche Vor- und Familiennamensänderungen
  • Aufgaben nach dem Pass- und Melderecht
  • Bearbeitung von Personenstandsangelegenheiten, Vorbeglaubigungen, Prüfung und Fortschreibung der im MKK gelagerten Personenstandsregister etc.

Das Stellenprofil erfordert:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten
                                                       und
      mindestens zwei Jahre Berufserfahrung in der qualifizierten Sachbearbeitung
  • Hohe Fachkompetenz im Verwaltungsrecht
  • Fundierte Kenntnisse und sicheren Umgang mit MS-Office Anwendungen
  • Ein hohes Maß an Belastbarkeit, Engagement und die Fähigkeit sich auf ständig wechselnde Sachverhalte einzustellen.
  • Teamfähigkeit und Kooperationsbereitschaft
  • Die Fähigkeit, serviceorientiert und rechtlich verbindlich mit Bürgerinnen und Bürgern mündlich und schriftlich zu kommunizieren.
  • Den Besitz einer Fahrerlaubnis und die Bereitschaft, ein privates Fahrzeug zu dienstlichen Zwecken zu nutzen

Angebot:

  • Unbefristete Vollzeitstelle, aufgrund der besonderen Rahmenbedingungen ist die Stelle nicht teilbar
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 8 TVöD
  • Die Arbeitszeit orientiert sich an den Öffnungszeiten des Fachbereiches Staatsangehörigkeits- und Personenstandswesen
  • Fundierte Einarbeitung
  • Regelmäßige Aus-, Fort- und Weiterbildung an der Akademie der Standesbeamten in Bad Salzschlirf
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Kostengünstiges Jobticket, kostenfreie Parkmöglichkeiten


Ihr Kontakt:
Zur Klärung Ihrer fachlichen und inhaltlichen Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen die Leiterin der Kreisordnungsbehörde, Frau Jürgens, Tel: 06051/ 85 14954, gerne zur Verfügung.
 
Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren finden Sie unter: www.mkk.de.
 
Bewerbungsfrist:  06.10.2019
 
Wir bevorzugen Online-Bewerbungen direkt über unser Jobportal. Bewerbungen per Mail an bewerbung@mkk.de sind möglich. Bewerbungen per Post sollten keine Originale oder Mappen beigelegt werden – auf Grund der Fülle der Verfahren ist es leider nicht möglich, Bewerbungsunterlagen zurückzusenden. Diese richten Sie bitte unter Angabe des Geschäftszeichens 11.1/2/55/2019 an: Kreisausschuss des Main-Kinzig-Kreises, Amt 11.1 – Personaldisposition, Barbarossastraße 24, 63571 Gelnhausen.