Sachbearbeitung (m/w/d) für den Bereich Verwaltungsverfahren in den Rechtsgebieten Lebensmittelüberwachung und Fleischhygiene

11.1/2/42/2020

Der Main-Kinzig-Kreis hat eine Größe von ca. 1.400 km² und ist mit seinen 29 Städten und Gemeinden und rund 420.000 Einwohnerinnen und Einwohnern der einwohnerstärkste Kreis Hessens. Neben seinen städtischen Strukturen verfügt er auch über Bereiche mit ausgesprochen ländlichem Charakter. Weitere Informationen zum Main-Kinzig-Kreis und seinen Ämtern finden Sie auch unter www.mkk.de.
 
Für das Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz mit Sitz in Gelnhausen
suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet für die Dauer von 2 Jahren,
 
eine Sachbearbeitung (m/w/d)
für den Bereich Verwaltungsverfahren
in den Rechtsgebieten Lebensmittelüberwachung und Fleischhyiene

 

Aufgaben:

  • Einleitung und abschließende Bearbeitung von Verwaltungsverfahren innerhalb des Verantwortungsbereiches zur Beseitigung festgestellter und zur Verhütung künftiger Verstöße durch den Erlass von Anordnungen (u.a. lebensmittelrechtliche Untersagungsverfügungen, Festsetzung von Zwangsgeldern)

Das Stellenprofil erfordert:

  • Ein abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften oder der Allgemeinen Verwaltung (Diplom oder Bachelor) bzw. einen vergleichbaren Studienabschluss innerhalb der öffentlichen Verwaltung
  • Mindestens 2 Jahre Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung oder in vergleichbaren Tätigkeitsfeldern
  • Fundierte Kenntnisse des Verwaltungs- und Verwaltungsvollstreckungsrechts
  • Kenntnisse auf dem Gebiet des Kosten-, Ordnungswidrigkeiten- und Strafrechts sind von Vorteil, ebenso wie Rechtskenntnisse im Bereich der Lebensmittelüberwachung und Fleischhygiene
  • Die ausgeprägte Fähigkeit, sich effektiv in weniger bekannte Rechtsgebiete einzuarbeiten
  • Die Fähigkeit, analytisch und umsetzungsorientiert an komplexe Sachverhalte heranzutreten und zu rechtssicheren Lösungen zu kommen
  • Ein hohes Maß an Kooperationsfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit

Unser Angebot:

  • Vollzeitstelle, befristet für die Dauer von 2 Jahren
  • Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist grundsätzlich möglich
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 9 b TVöD
  • Interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeit
  • Fundierte Einarbeitung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Kostengünstiges Jobticket, Parkmöglichkeiten

Ihr Kontakt:

Für nähere Informationen steht Ihnen die Leiterin der Verwaltungsabteilung des Amtes für Veterinärwesen und Verbraucherschutz, Frau Schütze, Telefon-Nr. 06051/85-15550 gerne zur Verfügung.
 
Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren finden Sie unter: www.mkk.de.
 
Bewerbungsfrist: 16.07.2020
 
Wir bevorzugen Online-Bewerbungen direkt über unser Jobportal. Bewerbungen per Mail an bewerbung@mkk.de sind möglich. Bewerbungen per Post sollten keine Originale oder Mappen beigelegt werden – auf Grund der Fülle der Verfahren ist es leider nicht möglich, Bewerbungsunterlagen zurückzusenden. Diese richten Sie bitte unter Angabe des Geschäftszeichens 11.1/2/42/2020 an: Kreisausschuss des Main-Kinzig-Kreises, Amt 11.1 – Personaldisposition, Barbarossastraße 24, 63571 Gelnhausen.