Sachbearbeitung (m/w/d) für die Waffenbehörde

scheme imagescheme image

Geschäftszeichen: 11.1/2/48/2021

Für das Amt für Sicherheit, Ordnung, Migration und Integration suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, in der Kreisordnungsbehörde
 

eine Sachbearbeitung (m/w/d)
für die Waffenbehörde

Aufgaben:

  • Entscheidungen nach dem Waffen- und Sprengstoffgesetz sowie den dazu erlassenen Verordnungen. Dies sind insbesondere:
    - Erteilung bzw. Versagung waffenrechtlicher Erlaubnisse, z. B. Waffenbesitzkarte,
      Waffenschein, einschließlich Rücknahme oder Widerruf
    - Erteilung sprengstoffrechtlicher Erlaubnisse z. B. Erlaubnis nach § 27 SprengG,
      einschließlich Rücknahme oder Widerruf
  • Bearbeitung waffen- und sprengstoffrechtlicher Vorgänge und Anordnung und Durchführung der damit verbundenen Maßnahmen z.B. Aufbewahrungskontrolle, Sicherstellung von Waffen, Annahme und Herausgabe von Waffen (Asservate), Zuverlässigkeitsüberprüfungen
  • Einleitung, Bearbeitung und Entscheidung in Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Verstoßes gegen waffen- und sprengstoffrechtliche Vorschriften

Das Stellenprofil erfordert:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten
  • Möglichst Berufserfahrung im Ordnungsrecht
  • Gute Fachkompetenz im Verwaltungsrecht und Ordnungswidrigkeitenrecht
  • Eine eigenverantwortliche und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Die Fähigkeit, Entscheidungen serviceorientiert und verbindlich mit Bürgerinnen und Bürgern zu kommunizieren
  • Kooperationsfähigkeit und Teamfähigkeit
  • Sicheren Umgang mit MS-Office-Anwendungen
  • Die Wahrnehmung der Tätigkeit auch im Außendienst

Unser Angebot:

  • Teilzeitstelle im Umfang von 19,5 Wochenstunden; eine befristete Stundenerhöhung ist möglich
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der dienstlichen Erfordernisse
  • Vergütung nach Entgeltgruppe EG 9a TVöD
  • Fundierte Einarbeitung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Kostenfreie Parkmöglichkeiten, kostengünstiges Jobticket

Ihr Kontakt:

Zur Klärung Ihrer fachlichen und inhaltlichen Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen der Leiter der Kreisordnungsbehörde, Herr Daseking, (Tel.: 06051- 85 – 14953) gerne zur Verfügung.
 
Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren finden Sie unter: www.mkk.de

Bewerbungsfrist: 03.08.2021

Wir bevorzugen Online-Bewerbungen direkt über unser Jobportal. Bewerbungen per Mail an bewerbung@mkk.de sind möglich. Bewerbungen per Post sollten keine Originale oder Mappen beigelegt werden – auf Grund der Fülle der Verfahren ist es leider nicht möglich, Bewerbungsunterlagen zurückzusenden. Diese richten Sie bitte unter Angabe des Geschäftszeichens 11.1/2/48/2021 an: Kreisausschuss des Main-Kinzig-Kreises, Amt 11.1 – Personaldisposition, Barbarossastraße 24, 63571 Gelnhausen.