Sachgebietsleitung (m/w/d)

scheme image

Geschäftszeichen: 11.1/2/109/2022

Für das Amt für Sicherheit, Ordnung, Migration und Integration, suchen wir für das Sachgebiet Verkehrslenkung - mit Sitz in Hanau – zum nächstmöglichen Zeitpunkt
 
 

                        eine Sachgebietsleitung (m/w/d)

Aufgabenschwerpunkte:

  
  • Fachliche und personelle Leitung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Durchführung von Verwaltungsstreitverfahren in erster Instanz in eigener Verantwortung
  • Vorsitz und Leitung der Unfallkommission
  • Genehmigung und Prüfung von Großraum- und Schwertransporten
  • Entscheidungen über Fahrtenbuchauflagen
 
  • Aufgabenwahrnehmung in der Straßenverkehrsbehörde:
  • zuständige Straßenverkehrsbehörde für alle Bundesstraßen und Landesstraßen in Gemeinden mit weniger als 7.500 Einwohnern
  • Vertretung des Kreises bei Baumaßnahmen von Hessen Mobil
  • Verkehrsrechtliche Anordnungen bei Baumaßnahmen etc. im öffentlichen Straßenraum
  • Genehmigungen im Rahmen des Personenbeförderungsgesetzes in Gemeinden mit weniger als 7.500 Einwohnern
 
  • Aufgabenwahrnehmung als Fachaufsichtsbehörde:
  • Fachaufsicht für alle Städte und Gemeinden des Main-Kinzig-Kreises im Bereich StVO und der Personenbeförderung
  • Widerspruchsbehörde für alle Städte und Gemeinden im Bereich PBefG
  • Prüfung, Entscheidung und Anordnung aller Fußgängerüberwege, Fußgängerschutzanlagen und Signalanlagen an Bundes- und Landesstraßen
  • Bearbeitung von Beschwerden und Anfragen von Bürgerinnen/Bürgern und Behörden
  • Unterstützung der Städte und Gemeinden bei schwierigen Einzelfällen
  • Teilnahme an den Verkehrsschauen der Städte und Gemeinden
  • Organisation „Arbeitskreis Verkehrslenkung“

Das Stellenprofil erfordert:

  • Ein abgeschlossenes Studium Bachelor of Arts „Allgemeinen Verwaltung“ oder ein vergleichbarer Studienabschluss einer einschlägigen Fachrichtung (z. B. Bauingenieurwesen mit Vertiefung Verkehrswesen oder gehobener Polizeivollzugsdienst) und mindestens zwei Jahre nachgewiesene Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung im Bereich Ordnungsrecht oder im Bereich des Straßenverkehrswesens oder die erfolgreich abgelegte Fortbildungsprüfung zur Verwaltungsfachwirtin / zum Verwaltungsfachwirt und mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung im Bereich der Anwendung der StVO
  •  Fundierte Kenntnisse des Verwaltungs- und Ordnungsrechts bzw. die Bereitschaft zur schnellen Aneignung
  • Führungskompetenz
  • Eine eigenverantwortliche, ergebnisorientierte und effiziente Arbeitsweise
  • Die Fähigkeit, analytisch, strukturiert und methodisch zu denken und zu arbeiten
  • Verständnis für kommunalpolitische Zusammenhänge und Handlungsspielräume
  • Dienst außerhalb der üblichen Arbeitszeiten
  • Den Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B und den Einsatz des privaten PKW zu dienstlichen Zwecken

Unser Angebot:

  • Unbefristete Vollzeitstelle
  • die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist grundsätzlich möglich
  • Vergütung nach Entgeltgruppe 11 TVöD / Besoldung nach A 12 HBesG
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten sind im Rahmen der dienstlichen Gegebenheiten möglich
  • Fundierte Einarbeitung
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Bedarfsorientierte Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Kostengünstiges Jobticket, kostenfreier Tiefgaragenplatz

Ihr Kontakt:

Zur Klärung Ihrer fachlichen und inhaltlichen Fragen zur ausgeschrieben Stelle steht Ihnen der Leiter des Amtes 32, Herr Franke-Kißner, Telefon: 06051/85-11707, gerne zur Verfügung.
 
Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren finden Sie unter: www.mkk.de
 
Bewerbungsfrist: 11.12.2022

Wir bevorzugen Online-Bewerbungen direkt über unser Jobportal (karriere.mkk.de). Bewerbungen per Mail an bewerbung@mkk.de sind möglich. Bewerbungen per Post sollten keine Originale oder Mappen beigelegt werden – auf Grund der Fülle der Verfahren ist es leider nicht möglich, Bewerbungsunterlagen zurückzusenden. Diese richten Sie bitte unter Angabe des Geschäftszeichens 11.1/2/109/2022 an: Kreisausschuss des Main-Kinzig-Kreises, Amt 11.1 – Personaldisposition, Barbarossastraße 24, 63571 Gelnhausen.