Ärztin / Arzt (m/w/d)

scheme imagescheme image

Geschäftszeichen: 11.1/2/74/2020

Die derzeitige pandemische Lage stellt unverkennbar die zentrale Bedeutung des öffentlichen Gesundheitswesens dar. Neben den derzeit im Fokus stehenden Herausforderungen im Infektionsschutz durch die Corona-Pandemie, hat das Gesundheitsamt beständig ein breites Aufgabengebiet zu erfüllen.
 
Hierfür suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst noch befristet für 1 Jahr (die stellenplantechnischen Voraussetzungen für eine zeitnahe Entfristung des Vertrages werden derzeit geschaffen), eine/n
 

Ärztin / Arzt (m/w/d)

Aufgaben:

  • Bearbeitung meldepflichtiger Erkrankungen/Erreger nach Infektionsschutzgesetz einschließlich fallbezogener Maßnahmen und Hygienemaßnahmen zur Prävention von Infektionskrankheiten
  • Infektionshygienische Beratung, Überwachung und Begehungen von medizinischen Einrichtungen und Gemeinschaftseinrichtungen nach dem Infektionsschutzgesetz, Hessischer Hygieneordnung und Infektionshygieneverordnung Hessen
  • Überwachung und Begehung von Trinkwasserversorgungsanlagen nach Trinkwasserverordnung, Beratung bei Grenzwertüberschreitungen
  • Beratung von Bürgerinnen und Bürgern sowie Fachpersonal und Einrichtungen bzw. Betreiber in infektionshygienischen, reise- und umweltmedizinischen Fragestellungen
  • Auswertung von Infektionsdaten und Bewertung im infektionsepidemiologischen Kontext
  • Koordinierung und Mitarbeit bei Infektionspräventionsmaßnahmen auf kommunaler Ebene einschließlich der Planung und Umsetzung von allgemeinen und zielgruppenspezifischen Projekten zum Infektionsschutz
  • Ausbruchsmanagement bei Infektionsausbrüchen
  • Beratung in der Tuberkulosefürsorge
  • Aktive Durchführung von Präventionsmaßnahmen im Impfwesen, Öffentlichkeitsarbeit
  • Projektarbeit
  • Erstellen von Standards im Bereich der Infektionshygiene
  • Erstellung von Sozialmedizinischen Gutachten verschiedener Auftraggeber
  • Enge Zusammenarbeit mit den anderen Berufsgruppen und Beratung in medizinischen Fragestellungen

Das Stellenprofil erfordert:

  • Ein abgeschlossenes Medizinstudium mit Approbation
  • Fundiertes medizinisches Fachwissen
  • Die Bereitschaft, sich in infektiologische Themen einzuarbeiten
  • Ausgeprägte Entscheidungs- und Verantwortungsbereitschaft
  • Durchsetzungsvermögen
  • Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • Ein hohes Maß an Sozial-, Konflikt- und Problemlösungskompetenz
  • Dienstleistungsorientierung und Verbindlichkeit
  • Die Arbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Flexibilität und die Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung
  • Anwenderorientierte EDV-Kenntnisse
  • Mitarbeit in der Rufbereitschaft der Ärztinnen / Ärzte des Gesundheitsamtes
  • Mobilität hinsichtlich der Wahrnehmung der Außentermine (Fahrerlaubnis Klasse B)

Unser Angebot:

  • Beschäftigungsverhältnis in Voll- oder Teilzeit, zunächst noch befristet für 1 Jahr (die stellenplantechnischen Voraussetzungen für eine zeitnahe Entfristung des Vertrages werden derzeit geschaffen),
  • Flexible Arbeitszeiten ohne Schichtdienst
  • Vergütung – je nach persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen – nach Entgeltgruppe 14 TVöD bzw. Entgeltgruppe 15 TVöD für Fachärztinnen und Fachärzte zuzüglich einer Zulage
  • Interessante, abwechslungsreiche und eigenverantwortliche Tätigkeiten
  • Eine strukturierte Einarbeitung anhand eines Einarbeitungsplans
  • Die Mitarbeit in einem engagierten und kollegialen Team
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Kostengünstiges Jobticket, kostenfreie Parkmöglichkeiten, hauseigene Kantine

Das Gesundheitsamt des Main-Kinzig-Kreises verfügt über die volle Anerkennung (18 Monate) für die Weiterbildung des Facharztes für Öffentliches Gesundheitswesen. Bei Interesse und der Erfüllung der klinischen Erfordernisse wird diese Weiterbildung aktiv gefördert.

Ihr Kontakt:

Zur Klärung Ihrer fachlichen und inhaltlichen Fragen zur ausgeschriebenen Stelle steht Ihnen der Amtsleiter, Herr Dr. Giernat, Telefon 06051 / 85-11551, gerne zur Verfügung.
 
Wir bevorzugen Online-Bewerbungen direkt über unser Jobportal. Bewerbungen per E-Mail an bewerbung@mkk.de sind möglich. Bewerbungen per Post sollten keine Originale oder Mappen beigelegt werden – auf Grund der Fülle der Verfahren ist es leider nicht möglich, Bewerbungsunterlagen zurückzusenden. Diese richten Sie bitte unter Angabe des Geschäftszeichens 11.1/2/74/2020 an: Kreisausschuss des Main-Kinzig-Kreises, Amt 11.1 – Personaldisposition, Barbarossastraße 24, 63571 Gelnhausen.
 
Informationen zum Datenschutz im Bewerbungsverfahren finden Sie unter: www.mkk.de.